Ein systemischer Blick hinter die politischen und wirtschaftlichen Kulissen

.... nichts ist, wie es scheint!      Dann lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen der globalen Unternehmen und der eng mit ihr verbandelten Politik und Medien.

Auf der Grundlage des Artikels von Ulrike Neumann zum Kapitalismus haben wir das Dilemma der Globalisten systemisch visualisiert:  immer deutlicher zeigt es sich, dass sich die globalen 'Spieler' existenziell verzocken;  sie entziehen sich in ihrer Unersättlichkeit, über 'Umwege' und zeitlich verzögert, selbst die Lebensgrundlage. Merken die das denn nicht selbst?!  ----  Oder haben sie sich selbst hypnotisiert?!

Die Gefahr eines Kollaps des Gesamtsystems, der alle mit sich reißt, nimmt zu.......eine system-logische Binsenweisheit:  wenn ein Teilsystem des Gesamt-Ökosystems Erde aus dem 'Rahmen' fällt, zerstört es sich selbst.  Die Erde regeneriert sich schnell nach einem solchen Reset.  Sie hat Übung darin.

Um angemessen handeln zu können, gilt es also, hinter die Vorhänge und Kulissen zu schauen und verstehen zu lernen, wer denn die Kulissenschieber und Strippenzieher sein könnten und wie die miteinander verfilzt sind.

Dazu gibt es sehr aufschlußreiche Untersuchungen und Informationen.  Nicht in den 'embedded' Medien, sondern in den immer wichtiger werdenden 'alternativen' Medien.

Beispiel:  die wissenschaftliche Analyse von Wissenschaftlern der ETZ, Zürich aus dem Jahr 2012, zum weltumspannenden Bankengeflecht, in das 'Real'wirtschaft und die nationalen Staaten voll 'eingebunden' sind.

Ein weitere Beispiel sind die sog. Denkfabriken, einem über Personen abgesicherten Geflecht im/hinter dem Geflecht.

Machen wir's wie Alice im Wonderland, schauen hinter die Kulissen, der Kulissen, der Kulissen und wagen es 'down the rabbit hole'.  Damit wir verstehen, wer was spielt ---- und wir handeln können.  Es geht ums Leben und Überleben.

..... wahrscheinlich macht es auch Sinn, einen systemischen Blick hinter aktuelle Krisen, wie die Ukraine oder Griechenland, zu tun.

Reinhard

Kommentare

Bild des Benutzers Reiner Schmidt

Dazu fällt mir ein Film von Werner Fassbinder ein: Welt am Draht.  Der hat mich als Jugendlicher schwer beeindruckt.

Beschreibung auf ARTE.

Und auf Du-Tube: Ein Trailer: https://youtu.be/YvlQ8TQsmQA 

 

 

Bild des Benutzers Reiner Schmidt

Thilo Bode (Foodwatch) bei Erwin Pelzig im ZDF: TTIP ist gegen die Demokratie gerichtet!

Und ähnlich Naomi Klein:  Kapitalismus vs. Klima
Besprechung auf Utopia
Blick ins Buch beim Berserker